Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Tafel mit Gedankenblase und Glühbirne

Kinder, Küche und Bet Knesset - Die Frau im Judentum

07.10.2021 | 14:30 Uhr bis 07.10.2021| 16:30 Uhr

Das Lied der tüchtigen (Haus-)Frau singen jüdische Männer am Schabbat-Abend, nachdem sie in der Synagoge die „Braut Schabbat“, die „Krone des Gatten“ begrüßt haben – nur um bereits am darauffolgenden Morgen im traditionellen Gebet dem Ewigen zu danken dafür, dass er sie nicht als Frau erschaffen hat.

Die jüdische Frau ist aber bei weitem nicht nur Hausfrau und Mutter, ihr Wirken längst nicht nur auf die Familie beschränkt, und ihre Stimme schweigt auch nicht mehr in der Synagoge, der Bet Knesset.

Der Vortrag betrachtet die Stellung der Frau im Judentum und ihre Veränderung im Lauf der Zeiten von den Erzmüttern bis heute.

Referentin:
Rabbinerin Yael Deusel

Begleitung:
Dr. Monika Berwanger, Fortbildungsinstitut

In Zusammenarbeit mit der KEB Würzburg e. V.

Anmeldung:
Bis 10.09.2021 beim Fortbildungsinstitut

Weiterführende Informationen

Veranstaltungsort

Online

Zeitraum
Beginn:  07.10.2021 | 14:30 Uhr
Ende:  07.10.2021 | 16:30 Uhr

Downloads zur Veranstaltung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung