Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Tafel mit Gedankenblase und Glühbirne

„Geht auf die Straßen!“ (Evangelii Gaudium) - Einführung in die Sozialraumorientierung in der Kooperation von Seelsorge und Caritas

06.09.2021 bis 08.09.2021

Veranstaltung des TPI Mainz mit der Fortbildungsakademie des Deutschen Caritasverbandes

Die Orientierung am Sozialraum, seinen Bedarfen und Ressourcen, kann einen neuen Blick ergeben auf den gemeinsamen  kirchlichen Auftrag von Seelsorge und Caritas und seine Ausgestaltung. Die Sozialraumanalyse stellt ein Instrumentarium zur Verfügung, das die Handelnden radikal auf diejenigen verweist, die im Sozialraum wohnen, und sie zugleich in ein Netzwerk von Personen und Organisationen, die in diesem Sozialraum arbeiten, einbettet. 

Modul 1: Kennenlernen der Sozialraumanalyse anhand der wichtigsten Instrumente und Vorgehensweisen; Erprobung am Tagungsort | Modul 2: Reflexion auf das eigene Handlungsfeld und die Berufsrolle hin; theologische Implikationen der Sozialraumorientierung und der Kooperation von Caritas und Seelsorge - Zwischen den beiden Modulen werden in einem „Mini-Projekt“ eigene Erfahrungen mit der Sozialraumerkundung gemacht und ausgewertet. Zum Kursprojekt gehört ein Tag Projektberatung in regionalen Teilgruppen.

Termin:
1. Abschnitt: Montag, 06.09.2021, 9:30 Uhr - Mittwoch, 08.09.2021, 17:00 Uhr
2. Abschnitt: 14.03.2022 -16.03.2022

Referent:
Prof. Dr. Herbert Schubert, Köln (1. Modul)

Begleitung:
Dr. Christoph Rüdesheim
Dr. Kristina Kieslinger

Anmeldung:
Bis 26.07.2021 beim TPI Mainzinfo@tpi-mainz.de, Tel. 06131 27088-0

Weiterführende Informationen

Veranstaltungsort

Wilhelm-Kempf-Haus, Wiesbaden-Naurod

Zeitraum
Beginn:  06.09.2021 | 09:30 Uhr
Ende:  08.09.2021 | 17:00 Uhr
Kosten

Pro Abschnitt zahlen Pastorale Mitarbeiter aus der Diözese Würzburg 345,00 €.

Downloads zur Veranstaltung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung