Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Tafel mit Gedankenblase und Glühbirne

„… dann bleibst Du der Aufgabe gewachsen“ (Ex 18,23) - Rollenwandel als geistliche Herausforderung

06.09.2021 bis 09.09.2021

Veranstaltung des TPI Mainz in Kooperation mit RUACH | K 21-17

Strukturprozesse innerhalb der Diözesen bringen vielfältige Veränderungen mit sich. Die beruflichen Rollen der pastoralen Mitarbeiter*innen wandeln sich signifikant. Große pastorale Räume erfordern eine eher kategoriale als territoriale Arbeitsweise, bei der nicht selten wenig(er) direkte Resonanz auf das eigene Wirken spürbar ist.

Was man früher einfach selbst getan hat, will jetzt an vielen Orten im Team und mit Ehrenamtlichen koordiniert sein. Leitung verändert sich – wird einerseits kollegialer und andererseits nicht mehr selbstverständlich übertragen. Etwa werden nur noch wenige Priester leitende Pfarrer, während sich die anderen in der Rolle von Kooperatoren wiederfinden. Umgekehrt übernehmen Mitarbeiter*innen
Leitungsaufgaben, zu deren beruflichem Profil dies bisher nicht gehörte. Derartige Rollenveränderungen stellen für die pastoralen Mitarbeiter*innen oft eine große Herausforderung dar, die menschlich und geistlich bewältigt werden will. Der Kurs bietet Raum, die Rollenveränderungen mit bewährten Basics der Ignatianischen Spiritualität zu reflektieren und die eigene (Rollen-)Identität innerhalb der kirchlichen Umbruchprozesse zu schärfen.

Referent*innen:
DDr. Igna Kramp CJ
P. Dr. Stefan Kiechle SJ

Anmeldung:
Bis 26.07.2021 beim beim TPI Mainz, info@tpi-mainz.de, Tel. 06131 27088-0

Weiterführende Informationen

Veranstaltungsort

Kloster Engelthal, Altenstadt

Zeitraum
Beginn:  06.09.2021 | 10:30 Uhr
Ende:  09.09.2021 | 15:30 Uhr
Kosten

Pastorale Mitarbeiter/innen der Diözese Würzburg zahlen 410,00 €.

Downloads zur Veranstaltung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung