Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Tafel mit Gedankenblase und Glühbirne

Familie und Gemeinschaft in muslimischen Kulturen - Herausforderungen für das interkulturelle und interreligiöse Zusammenleben

26.11.2020 bis 26.11.2020

Angesichts unterschiedlicher Kulturen und Religionen ist die Integration von Geflüchteten eine Herausforderung für unsere Gesellschaft. Häufig sind Probleme im gemeinsamen Zusammenleben eng mit den unterschiedlichen Werten und Verhaltensweisen verknüpft, sodass Unverständnis
und Ärger auf „beiden Seiten“ oftmals schon vorprogrammiert sind. Was können wir tun, wenn wir miterleben, dass Geflüchtete aus Gründen des „Respekts“ einem Älteren nicht widersprechen, dem Vorgesetzten nicht in die Augen schauen, der Kollegin nicht die Hand reichen und dies alles mit ihrer Religion begründen? Was ist, wenn die Mehrheitsgesellschaft unter „Respekt“ genau das Gegenteil versteht?


Können Muslime überhaupt in einer säkularen und demokratischen Gesellschaft leben, ohne ihre Religiosität aufzugeben, oder ist der Islam mit „westlichen Werten“ unvereinbar? Sind die in muslimischen Familien vermittelten Werte und Verhaltensweisen tatsächlich im Koran begründet, oder
handelt es sich eher um veränderbare kulturelle Ausprägungen? Wie ist „Integration“ angesichts der faktisch gegebenen kulturellen Unterschiede konkret möglich?

Referentin

Hamideh Mohagheghi, Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Koranwissenschaften und komparative Theologie an der Universität Paderborn


Begleitung:

Dr. Monika Berwanger, Fortbildungsinstitut

Kosten:

10,00 €


Anmeldung:

Bis 27.10.2020 per E-Mail beim Fortbildungsinstitut fbi@bistum-wuerzburg.de

Weiterführende Informationen

Veranstaltungsort

Schönstattzentrum, Würzburg

Zeitraum
Beginn:  26.11.2020 | 10:00 Uhr
Ende:  26.11.2020 | 15:00 Uhr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung