Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Tafel mit Gedankenblase und Glühbirne

Zeitgemäße Aspekte einer Alleinerziehendenseelsorge

21.09.2020 bis 21.09.2020

Wir beleuchten Alltag und Rahmenbedingungen von Alleinerziehenden und ihren Kindern und versuchen, das emotionale Auf und Ab ihrer Lebensgeschichte nachzu-vollziehen. Was bleibt, was bricht immer wieder neu auf und was bedeutet das für uns in der Seelsorge?
Es geht vor allem darum, Alleinerziehende in unserem pastoralen Handeln zu sehen und mitzubedenken und, je nach Situation, ein eigenes Angebot für diese Zielgruppe zu entwickeln.

Zielgruppe

Pastorale Mitarbeiter/innen, die in Gemeinden, Einrichtungen, Verbänden, mit Alleinerziehenden zu tun haben oder Angebote für diese Zielgruppe machen wollen.

Leitung

Andrea Kober-Weikmann, Pastoralreferentin, Leiterin Referat Frauenseelsorge mit Fachbereich alleine erziehende Mütter und Väter

Referenten

Susanne Ehlert, München, Religionspädagogin, Fachbereichsleiterin Alleinerziehendenseelsorge Erzdiözese München und Freising

Anmeldung

Fortbildungsinstitut
Domstraße 40
97070 Würzburg
fbi@bistum-wuerzburg.de
Telefon (09 31) 3 86 - 40 000

Weiterführende Informationen

Veranstaltungsort
Burkardushaus
Würzburg
Zeitraum
Beginn:  21.09.2020 | 10:00 Uhr
Ende:  21.09.2020 | 16:00 Uhr

Downloads zur Veranstaltung

76,5 KB
Alleinerziehendenseelsorge
11.03.2020 | © FBI

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung